heute 23.1

Russland, China und Südafrika starten eine gemeinsame Militärübung. Schlag ins NATO-Gesicht!

Neuer Verbündeter für Putin. Südafrika kündigt gemeinsames Manöver an.

Nachrichten

Ukraine-Krieg kostet deutsche Wirtschaft dieses Jahr 175 Milliarden! 2022 – 100 Milliarden..
CDU und CSU bieten Grünen und FDP eine Jamaika-Koalition an. – „Es lebe Krieg!“
  • Panzerlieferungen hätten gerade im Osten keinen Rückhalt.

„Deutsche Panzer auf russischem Boden – Das ist der Beginn des Heiligen Krieges“

Russlands Außenminister, Lawrow in Südafrika.

Wenn die USA den Abrams-Panzer liefern, dann würde Deutschland die Leoparden für die Ukraine freigeben. Die Bundesregierung dementiert, dass dieses Senario überhaupt existiert.

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine dürfte die deutsche Wirtschaft im laufenden Jahr rund 175 Milliarden Euro kosten. Zu diesem Ergebnis kommen Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Dies entspreche pro Person Wohlstandsverlusten von etwa 2000 Euro.

  • Wegen Korruptionsvorwürfen will der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj seine Regierung gründlich umbauen.
Brennende Batterien von E-Autos sind ein Risiko für die Schifffahrt.
  • Erneute Panne vor Berlin-Wahl – Briefwahlunterlagen doppelt verschickt.
  • Minus 53 Grad in China. Es sind die niedrigsten Temperaturen, die im Land jemals gemessen wurden.

Ein 1550 Quadratkilometer großer Eisberg ist vom Festland in der Antarktis abgebrochen. Laut Forschern der British Antarctic Survey gibt es jedoch keinen Zusammenhang mit der Klimakrise.

  • Letzte Generation will Aktionen auf ganz Deutschland ausweiten – „In jedem Dorf Präsenz zeigen„.
  • Gewaltige Scheemassen in Italien.
  • Um den Jahrestag des Angriffs auf die Ukraine herum starten Russland, China und Südafrika eine gemeinsame Militärübung.
Der US-Autobauer Ford plant einen größeren Stellenabbau in Köln, bis zu 3200 Stellen sollen wegfallen. Ford habe im Jahr 2022 noch 14.000 Beschäftigte. „Die Lage ist für die Beschäftigten erschütternd“.

Festnahme am Flughafen in New York Ehemaliger FBI-Agent soll für russischen Oligarchen gearbeitet haben

Der Milliardär Oleg Deripaska ist mit US-Sanktionen belegt. Dennoch sollen zwei Amerikaner für ihn gearbeitet und verdeckte Zahlungen erhalten haben.
  • Die deutsche Corona-Firma Biontech verlegt ihre Krebsforschung aus Mainz nach Großbritannien.
https://www.msn.com/de-de
  • Ex-Fußball-Nationalspieler, Lukas Podolski ist zum dritten Mal Vater geworden.
„Already Daddy’s girl. Willkommen Podolski Nr. 5“, schrieb der 37-Jährige bei Instagram zu einem Bild, das ihn mit dem Baby in den Armen zeigt. Podolski, der in Polen bei Górnik Zabrze spielt, hat nun einen Sohn und zwei Töchter.

EU lässt zwei Insektenarten zum Verzehr zu

Weitere Ergänzungen unseres Speiseplans sind derzeit in der Prüfung.

https://www.tagesschau.de/allemeldungen/
  • Kiew hortet vom Westen gelieferte Waffen auf Gelände von Atomkraftwerken, Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes.
  • Nach Koran-Verbrennung Erdogan – Keine Unterstützung für Schweden bei NATO-Frage.
Pressestimmen.
  • Kampfpanzer für die Ukraine Polen will Genehmigung für „Leopard“-Lieferung beantragen.
CNN-News (Fake News)
Bald kein Wintersport mehr in Europa“ – Gewaltige Scheemassen in Italien.
  • Russische Armee rückt entlang der gesamten Frontlinie vor.
  • Russische Armee findet Schwachstelle in der ukrainischen Verteidigung. Am Freitag gab es mehrere Berichte über taktische Erfolge des russischen Militärs in der Region Saporoschje.
  • Durch den beständigen Beschuss vonseiten der ukrainischen Armee wurden 4.421 Zivilisten getötet – darunter 132 Kinder.
  • Stellvertretender Außenminister Russlands – An die Ukraine gelieferte westliche Waffen werden zermahlen.

Netzfund

Der Ukraine-Krieg ähnelt an gewissen Frontabschnitten den Schlachten des Ersten Weltkriegs – auch wenn der Blutzoll bisher noch weit unter dem liegt, was etwa die Schlacht von Verdun gefordert hat. Dennoch: Die Aussichten für die ukrainische Armee sehen düster aus und auch die Lieferung von westlichen Kampfpanzern wird daran nichts ändern.

„Unheilbare Immunschwäche“ – Long Covid behält man vermutlich ein Leben lang.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat eine viel beachtete Interviewaussage korrigiert. In einem am Samstag veröffentlichten Gespräch mit der „Rheinischen Post“ hatte Lauterbach davor gewarnt, dass mehrfache Infektionen mit dem Coronavirus für Betroffene zu „einer nicht mehr zu heilenden Immunschwäche“ führen könnten. Das würden Studien „mittlerweile sehr deutlich“ nahelegen.

Am Montag korrigierte Lauterbach diese Aussage auf Twitter. „Das Zitat war: ‚Studien zeigen mittlerweile sehr deutlich, dass die Betroffenen es häufig mit einer Immunschwäche zu tun haben, deren Dauer wir noch nicht kennen'“, schrieb der Minister. Von unheilbaren Immunschwächen könne aktuell „noch keine Rede sein“.

Von den 50.000 in russischen Gefängnissen angeworbenen Rekruten für den Krieg in der Ukraine sind nach Angaben von Bürgerrechtlern nur noch 10.000 bei der Truppe. „Die restlichen sind getötet, verletzt, verschollen, haben sich ergeben oder sind desertiert, unter anderem nach Russland mit der Waffe in der Hand“, teilte die Nichtregierungsorganisation (NGO) „Rus Sidjaschtschaja („Russland hinter Gittern“) am Montag auf ihrem Telegram-Kanal mit.

Waldkarte der Welt. Wälder bedecken ca. 31 Prozent der Erdoberfläche und absorbieren etwa 15,6 Mrd. Tonnen CO².

Sport

Handball-WM

Deutschland verliert gegen Norwegen mit 26:28.

Wetter

Viele Wolken und Dauerfrost im Bergland.
Es wird ruhiger und auch die Schneeschauer lassen nach. im Norden später etwas Sonne. Temperaturen von -1 bis +3 Grad. Quelle – wetter.de; wetteronline.de.
Temperaturen in Europa.
Luftdruck und Niederschlag.
Schneedecke. Gewaltige Scheemassen in Italien.

https://www.hot22.de/blog-haltern-2022/

Unterhaltung

Avicii – Hey Brother
WDR-2, Radio.

Lachecke

Aus dem Weg! Tüüt.. Spinner, Idiot. Der Druck auf den Kanzler wächst. c-toon v. k. stuttman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert