heute 19.7

Die Massaker in Wolhynien und Ostgalizien – Etwa 100.000 Polen von ukrainischen Nationalisten-UPA 1943-1945 brutal abgeschlachtet.

Polen und Ukraine, schwierige Nachbarschaft – Kriege, Rivalität, Versöhnung und jetzt militärische Kooperation.

“Vor 79 Jahren am „Blutsonntag“ (11. Juli 1943) ermordeten ukrainische Nationalisten viele Tausende polnische Zivilisten. Viele Polen fordern, dass das polnische Parlament, die Sejm, dies als Völkermord bezeichnet. Doch die Regierung gibt keine Antwort.

Nachrichten

Ukraine muss mit Nachbar Russland leben – Der ehemalige Bundesinnenminister, Otto Schilly ist gegen einen EU- oder Nato-Beitritt der Ukraine.
  • Kühnert, Generalsekretär von SPD – Gasstopp trifft Deutschland härter als Russland.
  • Die Abgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann als Kriegsfalke bekannt, habe vom Bundeskanzler eine „Nationale Ukraine-Konferenz“ gefordert. Scholz antwortet nicht.
  • Ukraine muss mit Nachbar Russland leben – Der ehemalige Bundesinnenminister, Otto Schilly ist gegen einen EU- oder Nato-Beitritt der Ukraine.
  • Die britische Regierung mit Johnson als Chef hat eine neue Vertrauensabstimmung mit einer Mehrheit von 111 Stimmen überstanden.
  • Russlands Ex-Präsident Medwedew nennt EU und USA politisch impotent.
  • Luton bei London, Großbritannien – Landebahn-Asphalt (2160 x 46 Meter) schmilzt. Flughafen gesperrt, 37-38 Grad aktuell.
  • Le Pens Parteifreund von Antifa zusammengeschlagen.

CNN-News

Corona-Länder.
Ausgewählte Corona-Länder.
  • Britischer Geheimdienst – Das russische Militär hat immer größere Schwierigkeiten in der Ukraine.
  • “Wie Russen im eigenen Land Putins Krieg sabotieren”. Massenhafte Wehrdienstverweigerung.

Netzfund

++ „Die Nachbarschaft ist nicht schlecht. Die Deutschen haben ein bisschen mehr im Kopf als die Polen. Die können ihre Dinge einfach gut organisieren. In politischen Fragen sind sie effizienter. Allgemein lebt man dort besser, als bei uns.“

Wir sind hier für Deutschland verantwortlich.

“Wenn selbst von amerikanischer oder von russischer Seite oder von neutraler Seite gesagt wird, es könnte ein Weltkrieg daraus entstehen, dann ist es das, was mich am meisten interessiert. Wir sind hier für Deutschland verantwortlich.

Wir sind für die Unversehrtheit unseres Landes verantwortlich und nicht verantwortlich für andere Länder, sondern für uns. Und wir müssen versuchen, unser Land zu schützen.” – Dohnanyi (SPD) von 1981 bis 1988 Regierender Bürgermeister von Hamburg.

Präsident Biden hat abgelehnt, darüber zu verhandeln.

“Aber sicher. .. warum es einen Krieg geben wird. Und zwar deswegen, weil der Westen nicht bereit war, über die einzige wichtige Frage für Russland und für Putin, nämlich die Frage der Zugehörigkeit der Ukraine zur NATO, über diese Frage auch nur zu verhandeln.

Präsident Biden hat abgelehnt, darüber zu verhandeln. Putin hat darum gebeten, und am Ende kam heraus, das Biden gesagt hat, wir werden anstatt einer Verhandlung über diese Frage Sanktionen einführen, harte Sanktionen. Und hinterher hat er gesagt, ich wusste, dass diese Sanktionen den Krieg nicht verhindern werden. Ausdrücklich hat er das gesagt.”

Wetter

Heute wird der heißeste Tag der Woche und vielleicht sogar des Jahres. Am Rhein kann sogar bis 40 Grad werden. Quelle: wetteronline.de
Temperaturen in Europa.
Luftdruck und Niederschlag.
In Norwegen liegen noch 100 cm Schnee auf der Galdhøpiggen im Jotunheimen-Gebirge, 305 km Entfernung von Oslo. Der Berg ist mit 2469 der höchste in ganz Skandinavien.