Kategorien
Allgemein

Dritte türkische Invasion

Merkel und Erdoğan: Wie ein Land-Knecht und eine Pfarrerstochter Despoten wurden ..
Merkel sei eine Verräterin und Verbrecherin, die vor Gericht gehört!“
Merkel und Erdoğan: Wie ein Land-Knecht und eine Pfarrerstochter Despoten wurden ..Merkel sei eine Verräterin und Verbrecherin, die vor Gericht gehört!“

Erdogan macht absurde Kampfansage – Türkei kann „Europa in nur drei Tagen erobern“. Ist das nur eine dumme, inhaltslose und leerstehende Verschwörungstheorie oder eine verwirrte Phantasie – Syndrom von Hanau?

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat eine neue Phase der Europafeindlichkeit in der Türkei eingeläutet. Als “Zentrum des Nationalsozialismus” und als “in jeder Hinsicht verrottet” bezeichnete er den Kontinent. Die regierungsnahe, türkische Zeitung „Yeni Söz“ hat jetzt auf die ablehnenden Äußerungen des türkischen Präsidenten noch einen draufgesetzt. Das Blatt schrieb am Dienstag: „Wenn wir heute früh anfangen, könnten wir Europa in drei Tagen erobern“. Ein jüdisch-amerikanischer Politologe George Friedman sagt weiter: Türkei ist militärisch gesehen der stärkste Akteur in Europa, 2017.

Türkei first – Neue Weltmacht Türkei oder nur eine tickende Zeitbombe.

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“ Diese Worte aus einem Gedicht rezitierte der heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Rede im Jahr 1998. Damals war er noch Bürgermeister von Istanbul.

„Der Rechtsstaat“ Deutschland verrottet. „

Erdogan-Regierung lobt Merkel. Deniz Yücel lobt Merkel: Die beste Kanzlerin seit …

Zweifacher Verrat“: Deniz Yücel kritisiert Merkel für Türkei-Politik, 2018. 2020 – Die beste Kanzlerin seit …

„Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.“

Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen, Çigdem Akkaya.*

Erdogan-Rede in Köln im Wortlaut:“Assimilation von Türken in Europa ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, 2010.

Die Türken haben Deutschland aufgebaut
Erdogan warnt Türken vor Integration. Türken vermehrt euch! Der türkische Staatspräsident hat die in Europa lebenden Türken aufgefordert, mindestens fünf Kinder zu bekommen. „Macht nicht drei, sondern fünf Kinder, denn ihr seid die Zukunft Europas“. Keine Zuwanderungsgruppe unterscheidet sich im Negativen stärker von den Deutschen. Türken sind schlechter gebildet, schlechter bezahlt und oft arbeitslos.

*Cigdem Akkaya studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Sie war zwischen 1989-2004 im Zentrum für Türkeistudien in Essen, zuletzt als stellvertretende Direktorin tätig.

***

„Als Feuerwehrmann Stefan Kießkalt am Samstagabend zu einem Einsatz im Englischen Garten gerufen wird, glaubt er, ein Herz wieder zum Schlagen bringen zu müssen. Seine Kollegen und er rücken zu sechst in drei Fahrzeugen an. Sie denken, jede Minute zähle, jede Hand könne irgendwie nützlich sein. Es kommt anders. Sie werden beleidigt, attackiert, mit Flaschen beworfen. „Sie beleidigten uns auf‘s Übelste“. Die Polizei muss anrücken und diejenigen, die eigentlich helfen wollten, schützen. „So einen Einsatz habe ich noch nie erlebt“, sagt Feuerwehrmann Kießkalt danach.“

Focus, 2018.

Wir werden gegen 22 Uhr und meine Kollegen alarmiert und zu dem Monopteros im Englischen Garten gerufen. Was dem Feuerwehrmann auffällt: „Dort waren wahnsinnig viele Leute, mehr als 1000 junge Leute – überwiegend angetrunkene Südländer und Migranten.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Feier im Englischen Garten eskalierte. Bereits das Wochenende davor lief ein Einsatz dort aus dem Ruder. Rund 800 Jugendliche hatten sich in dem Park per Facebook verabredet. Dann soll es zu einer Massenschlägerei gekommen sein. Die Polizei musste den Tumult mit Schlagstöcken auflösen. In beiden Fällen waren um die hundert Beamte im Einsatz.

Focus, 2018.

Türkische Hasskampagnen

„Die Täter, meint er, würden aus „gewissen sozialen Schichten“ stammen. Sie seien nicht die Studenten und Abiturienten, die sonst im Englischen Garten picknicken und Ball spielen. Das sind meist in Deutschland geboren – Dritte und vierte Generation von jungen Türken ..„, 2018.

„Bald kein Europäer mehr sicher auf den Straßen“, Erdogan 2017.

„Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher und beruhigt einen Schritt auf die Straße setzen können“, sagte er am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara. „Wir als Türkei fordern Europa auf, die Menschenrechte und die Demokratie zu respektieren.

Türkischer Nationalismus in Deutschland – made by Bündnis-Grünen
Claudia Roth, die Grünen zeigt eine „Regenbogen-Flagge“!!
„Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen. Ich finde aber, dass es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen.“

„Türkei ist für mich zweite Heimat. Ich mache seit 20 Jahren Türkei-Politik, das ist viele Jahre. Und ich liebe die Menschen in der Türkei. Und ich liebe die Konflikte in der Türkei, es gibt immer wieder Probleme, immer wieder Konflikte. […] Mir gefällt in der Türkei Sonne, Mond und Sterne, mir gefällt, Wasser, Wind. Mir gefallen die Meze, mir gefallen Kichererbsenpüree, mir gefallen Börek. Ich kann gute Börek machen. … Ich fühle mich einfach zuhause.“

Es gibt hier keine deutschen, keine europäischen – Nur türkische Flaggen!

Claudia Roths Vision: „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“ – Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005.

Tausende Türken demonstrieren in Köln für Erdogan, 2016.

Unterdessen ist in Bonn ein Wahlaufruf des türkisch-stämmigen Grünen-Abgeordneten Cem Özdemir auf breiten Unmut gestoßen. Özdemir hatte mit Blick auf die türkischen Wähler in Deutschland gesagt: „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen.“ Für den außenpolitischen Sprecher der Unionsfraktion, Karl Lamers, ist das „plumpe Anbiederung an nationalistische türkische Gefühle“.

2016 – „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.“, Özdemir, Grünen. „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden.“ – Den Satz hat angeblich Merkel in der Schweiz gesagt, 2016.

Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so  viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in  Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das  erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um  diese Republik zu verändern.

1991 verließ Jutta Ditfurth die Grünen. Begründung u.a.: „Die Grünen sind grausam verlogen“ (…) „Karrieristen wie Fischer und seiner Gang“ bescheinigte sie „Skrupellosigkeit und Brutalität“.

Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali! – Özdemir, 1998.

„Ich bin gegen diese Unverfrorenheit, Rücksichtslosigkeit und endlosen Forderungen, die aus 12.000 Kilometern Entfernung kommen.“

Erdogan, 2014.

Diese Botschaft feuerte Erdogan am 26. November Richtung USA ab, nur vier Tage nach dem Besuch von US-Vizepräsident Joe Biden in Ankara. Washington versucht, die Türkei davon zu überzeugen, Partner im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zu werden. Die bisherige Weigerung der Türkei haben Zweifel an der Bündnisfähigkeit des Nato-Partners aufkommen lassen und die Türkei international in die Kritik gebracht. Ankara wiederum befürchtet ein Übergreifen von Gewalt und Terror, sollte die Türkei sich aktiv am Kampf gegen IS beteiligen, 2014.

„Jene, die von außen in die islamische Welt kommen, mögen Öl, Gold und Diamanten, sie mögen billige Arbeitskräfte, und sie mögen Zwist und Streit. Sie wollen nicht, dass wir Dinge hinterfragen. Glaubt mir, sie mögen uns nicht. Sie sehen wie Freunde aus, aber sie wollen uns tot sehen, sie mögen es, unsere Kinder sterben zu sehen.“

Istanbul, 2014.
  • Nordirak – Die Türkei greift an.
  • Türkische Militäroffensive in Nordsyrien 2019.
  • Syrien: Türkei greift Assads Truppen in Idlib an – Türkei liefert deutsche Panzer an syrische IS-Rebellen.
  • Türkei möchte nach Libyen, 2019.

Türkenkriege

Belagerung und Entsatz der Stadt Wien im September 1683. Monumentalgemälde im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien. Wiki.

Unter den Türkenkriegen oder zutreffender Osmanenkriegen versteht man die Kriege nach dem Untergang von Byzanz im Jahre 1453, des sich nach Norden und Westen Europas ausbreitenden Osmanischen Reich mit und gegen europäische Staaten. Die wichtigsten Gegner der Osmanen waren dabei anfangs die Republik Venedig, Ungarn, die Habsburgermonarchie mit dem Heiligen Römischen Reich und Polen-Litauen, ab dem späten 17. Jahrhundert kam als Gegner Russland hinzu, Wiki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.